Leigh Sachwitz

Leigh Sachwitz ....

Bildschirmfoto 2022-01-04 um 10.24.17.png

Boris Acket

Boris Acket

Bildschirmfoto 2022-01-04 um 10.19.06.png

Kling Klang Klong 

Boris Acket

Artist_Sven_Sauer_red.jpeg

Julia Sossinka 

Boris Acket

take over.jpg

Boris Acket

Artist_Sven_Sauer_red.jpeg

Tom Kretschmer

Boris Acket

Artist_Sven_Sauer_red.jpeg

Eine Ausstellungsreihe an den dunkelsten Orten Berlins

Stell dir vor Du sitzt in einer geheimen Bar in Berlin, zwischen hunderten von Kerzen und lauschst atmosphärischen Klängen. 

Eine Person, ganz in schwarz bekleidet, begleitet Dich zu einem alten Schrank. In ihm befindet sich ein versteckte Tür, die Dich in ein uraltes Kellergeschoss des Gebäudes führt. 

Am Ende dieses Ganges befindest Du dich in einer anderen Welt - tief in den Köpfen von 14  Künstler:innen, die Dich durch ein dunkles Labyrinth ihrer Fantasie führen… Der Weg durch die Dunkelheit führt dich wieder zurück in die rote Bar, während die Erlebnisse in der Dunkelheit zu einem Traum verblassen.

Himmel unter Berlin ist begrenzt - lediglich 500 Personen können diese Reise in die Dunkelheit erleben.

Die Karten sind nicht online erhältlich, sondern werden nur persönlich ausgegeben.

 

Wenn du von einer Person  mit Karten auf ein Himmel unter Berlin Event mitgenommen wirst, erhältst du vor Ort ebenfalls eine Karte, mit der du beim nächsten Event ebenfalls +1 mitnehmen kannst.

 
 
 

Secret Location 
 

Früher war ein Großteil der Stadt durch Keller miteinander verbunden. 

In Tempelhof konnte man ganze Straßenzüge kilometerweit unterirdisch entlang laufen.

 

Auch noch heute existieren manche dieser Kellersysteme.

‚Himmel unter Berlin`-  zeigt 14 Künstler:innen,  die diese Räume in eine berauschende Installation verwandeln.

Die Location wird erst 48 Stunden vor der Ausstellung bekannt gegeben.

Die Besucher:innen bekommen eine private Nachricht, wo sie sich einfinden sollen. Zur Planung: die Location befindet sich innerhalb des Rings und ist gut erreichbar. Solltest Du bereits ein Ticket erworben  haben und noch keine Infomail bekommen haben, melde Dich bitte unter clara@lostartfestival.com  

HimmelUnterBerlin_Room_001.jpg
HimmelUnterBerlin_Room_002.jpg

Tickets by invite only

Lediglich 199 Personen pro Abend können diese Reise in die Dunkelheit erleben.

 

Die Tickets sind nicht online erhältlich, sondern werden nur durch persönliche Einladung ausgegeben. Auf unseren Socialmediakanälen veröffentlichen wir die Ankündigungen unserer Medienpartner über die auch Tickets herausgegeben werden.    

 

Kein Ticket mehr erhalten?

 

Wenn Du Teil dieser Reise sein willst und kein Ticket mehr bekommen hast, melde dich beim Newsletter an um auf die Nachrückerliste kommen. 

Newsletter Anmeldung

Super. Der Zugang wurde beantragt!

Was ist im Ticket enthalten? 

Dein Ticket umfasst: 

1. Eintritt zur ersten Ausstellung von Himmel unter Berlin, 

2. einen Welcome Drink in der roten Bar 

3. deine individuelle Community-Card, diese wird dir vor Ort ausgehändigt. 

Diese Ausstellung ist der Auftakt für eine Reihe von Untergrund-Ausstellungen in Berlin. Jeder Gast erhält bei dem Besuch eine personalisierte Underground Card, mit der er Zugang zu den Folgeausstellungen hat. Diese Karte ist nicht öffentlich erhältlich. Nur die Besitzer:innen einer solchen Karte werden über weitere Himmel unter Berlin Ausstellungen  informiert. Zudem darfst Du bei jeder Folgeveranstaltung eine Person deiner Wahl mitbringen. Auf diese Art versuchen wir eine aufregende Gesellschaft zu schaffen, um den Abend miteinander zu erleben.

 

Der Ticketpreis von 29 Euro + 3 Euro Solidaritätsbeitrag ist so gewählt, dass mit dem Betrag gerade so die Fixkosten des Events gedeckt werden können. Alle beteiligten Artists und Organisatoren arbeiten ehrenamtlich oder für einen Preis, der die Materialausgaben bzw. die Anreise abdeckt, da allein die Bespielung solcher denkmalgeschützen Orte ohne jede Infrastruktur sehr kostspielig und aufwendig ist. Der Preis der Tickets auf das absolute Minimum reduziert.

- Im Ticketpreis ist die Vorverkaufsgebühr nicht enthalten.

- Im Ticketpreis sind KEINE Covid-19 Testungen inbegriffen. 

 

Jedes Ticket wird beim Kauf personalisiert. Tickets für Freund:innen kannst du unter Angabe deren vollständiger Namen, Emailadresse und Wohnort buchen.

Was passiert, wenn die Ausstellung wegen eines Lockdowns NICHT statt finden kann?

In diesem Fall werden wir Euch den Ticketpreis zurückzahlen.

Die Gebühr des Ticketanbieters und den Solidaritätszuschlag können wir jedoch leider nicht an Euch zurück geben. Mit dem Start des Ticketsverkaufs entstehen Kosten, die selbst im Pandemiefall nicht ersetzt werden.

HimmelUnterBerlin_Room_003.jpg
HUB_visual_004.jpg

Unsere Artists

flora&faunavisions / Leigh Sachwitz

Das preisgekrönte Design Studio flora&faunavisions, unter Leitung von Gründerin und Creative Director Leigh Sachwitz, kreiert seit 20 Jahren internationale und multimediale Werke einschließlich temporäre Räume und immersive Kunstaktionen.

 

flora&faunavisions ist begeistert von neuen Technologien und begibt sich gern auf neues Terrain, spezialisiert auf immersive und interaktive Erlebnisse, Video & Motion Design, Bühneninstallationen, künstlerische Leitung und Multimedia-Design.

 

Bei Himmel unter Berlin zeigt das Studio erstmals in Berlin ihre Installation „INSIDEOUT“ - eine multisensorische und multimediale 360 Grad Installation. 

Website: http://www.leighsachwitz.com 

               http://www.florafaunavisions.de

HimmelUnterBerlin_InsideOut.jpg
  • Instagram

Boris Acket

Boris Acket übersetzt konzeptionelle Vorstellungen in immersive, multisensorische Erfahrungen: Technologie, Raum, Licht und Klang bilden ein Prisma, in dem bestimmte Themen oder Gegenstände erforscht und rematerialisiert werden.

Seine Arbeiten und Performances wurden u.a. im NXT Museuris zeim, De School, Lowlands Festival, Het Hem, STRP, Muziekgebouw aan 't IJ, Van Gogh Museum, Frame Lab & DGTL Festival präsentiert.

 

Boris zeigt bei "Himmel unter Berlin" eine raumspezifische Licht- und Soundinszenierung durch die die Besucher:innen wandeln können.

 

Website: https://www.borisacket.nl

HimmelUnterBerlin_BorisAcket.jpg
  • Instagram
  • Facebook

kling klang klong 

kling klang klong ist ein preisgekröntes Kreativstudio, welches aus Klang und Programmierung Sound-Erlebnisse kreiert. Dabei erkundet das Kollektiv mit Hilfe modernster, meist interaktiver Technologie neue Ansätze für klangbasierte Erzählungen. In diesen entfalten sie die emotionale Kraft des Klangs auf unterschiedlichste Art und Weise.

Ihre Arbeiten werden international in Kunsträumen, Museen oder bei Veranstaltungen ausgestellt. kling klang klong zeigt bei "Himmel unter Berlin" die Premiere ihrer neusten Soundskulptur "Fire Flies”.

 

 

Website: https://www.klingklangklong.com

HimmelUnterBerlin_Klongs.jpg
  • Instagram
  • Facebook

Margareta Hesse 

„Die Wirkung von Margareta Hesses ortsspezifischen Laserinstallationen liegt in der Generierung von multisensoriellen Ambienten und atmosphärischen Räumen für sinnliche Begegnungen, in denen sich Wahrnehmungen, Erfahrungen und Erlebnisse wirkungsvoll zum singulären Kunstereignis verstärken. (…) Die Besucher:innen können sich der emotionalen Farbwirkung der Installation leiblich nicht mehr entziehen, da sie wiederum mit all ihren Sinnen selbst jeweils Bestandteil der Immersion werden.“ (Pamela C. Scorzin)


 

Margareta zeigt eine neue raumspezifische Installation bei "Himmel unter Berlin"

Website: https://www.margareta-hesse.de

HimmelUnterBerlin_Margareta_hesse.jpg
  • Instagram
  • Facebook

Jeroen Cremers

Jeroen Cremers´ thematischer Schwerpunkt liegt auf den sozialen Strukturen und Verhaltensweisen des Menschen. Die Arbeiten zeigen desorientierte und verrückten Figuren einer Welt, die dem stetigen Wandel unterlegen ist und dennoch nach ihm streben.

Jeroen wird bei “Himmel unter Berlin” zusammen mit dem Künstler Sven Sauer eine Installation zeigen. 

HimmelUnterBerlin_JeroenCremers.jpg
  • Instagram
  • Facebook

Julia Sossinka

Ihre raumspezifisch inszenierten Installationen bespielen den gesamten Ausstellungsraum - verwobene Elemente, deren Übergänge fließend und deren Grenzen nicht mehr eindeutig auszuloten sind. Ihre Installationen sind eine Einladung an den Besucher in eine dreidimensionale Malerei einzutauchen, in ihr zu versinken, die Außenwelt für einen Moment zu vergessen und sich in einer Zwischenwelt aus Farbklängen, organischen Formen und Strukturen zu verlieren.

HimmelUnterBerlin_Julia.jpg
  • Instagram
  • Facebook

Marco Barotti

Marco Barotti greift multimedial in städtische und natürliche Soundquellen ein. Seine Werke setzen sich mit der Transformation dieser akustischen Elemente und ihrer Umgebung auseinander, die er in skulpturale Gebilde übersetzt, die ihrerseits durch die Sound-Transformation „lebendig“ werden. Mit diesen Eingriffen zielt Barotti darauf, Einfluss auf die Wahrnehmung des Menschen der täglichen Routinen zu nehmen und sie zu hinterfragen.Seine Arbeiten wurden international z.B. bei der Ars Electronica (Linz) in der Saatchi Gallery (London), im Futurium (Berlin), im Platoon (Mexico City), uvm. ausgestellt. Bei "Himmel unter Berlin" zeigt er seine neuste, noch ungesehene Arbeit. 

Website: https://www.marcobarotti.com

DSC04642.jpg
  • Instagram
  • Facebook

Tom Kretschmer

Der Installationskünstler Tom Kretschmer ist eine „Pasionaria von Naturphänomenen"; gleichzeitig spielt er mit eben dieser Natur, will begreifbar machen, verwandelt und operiert mit unterschiedlichsten medialen Mitteln, folgt ihrem Treiben und Wirken, horcht in sie hinein.

Er forscht mit seinen Werken an den Grenzen und Parallelen von Physik und Ökologie. Der analoge Prozess und das Modellieren mit Licht, Sound und Kinetik sind dabei wichtige Gestaltungselemente. Um Natur als eine Art poetische Biologie neu wahrzunehmen, dabei zu staunen und staunen zu lassen. Tom Kretschmer zeigt seine eine neue, ungesehene Arbeit. 

Website: https://lieberanalog.de

HimmelUnterBerlin_Tom_Kretschmer.jpg
  • Instagram
  • Facebook

Matthias Rodach 

Matthias Rodach lernte in München Steinmetz und Steinbildhauer dann studierte er Bildhauerei an der Kunstakademie Nürnberg. Seine kinetsichen Arbeiten wirken gehetzt, zerstreut und voller Elan.Und doch sind sie stets gehemmt - stehen sich selbst im Weg.  

Matthias zeigt bei "Himmel unter Berlin" seine kinetische Arbeit "Auf Knopfdruck", die in Berlin noch nie gesehen wurde. 

Website: http://www.matthias-rodach.de

HimmelUnterBerlin_Matthias_Rodach.jpg
  • Instagram
  • Facebook

Sven Sauer 

Seit 2013 arbeitet er als freischaffender Künstler in Berlin. Er beschäftigt sich in seinen großformatigen Installationen mit der Transformation von Wahrheit und den eigenen Standpunkten dazu. Seine Serie KAMI, welche 2018 auf dem Dresdener Neumarkt ausgestellt wurde, gewann 2019 den Publikumspreis bei „Die Blaue Nacht“ in Nürnberg. Er ist Gründer von »360 minutes Art« und initiierte zusammen mit Clara Sauer die Ausstellungsreihe »The Dark Rooms Exhibition«, das „LOST Art Festival" und jetzt auch "Himmel unter Berlin". 

 

Sven zeigt 3 ungesehene ortsspezifische Werke.  

Website: http://kami-exhibition.com

HimmelUnterBerlin_SvenSauer.jpg

Carocora

Hinter dem Namen Carocora steht die Designerin Carolin Cora Kohler. Sie ist die Kreateurin von 12 unabhängigen Modekollektionen. Charakteristisch für ihre Designs sind die von ihr entwickelten Prints und die eigenwillige Schnittführung der Modelle. Das Ziel von Carocora ist es, langlebige Kleidung zu schaffen und sich bewusst abzugrenzen von der Schnelllebigkeit der Modeindustrie. Carocora wird im “Himmel unter Berlin” zusammen mit dem Künstler Sven Sauer eine Installation zeigen, welche Kleidung als Ausdrucksmittel nutzt. In der Installation soll auf Greenwashing, nicht in der Mode, sondern unserer Gesellschaft, welches bereits in unseren Köpfen stattfindet, aufmerksam gemacht werden.

Website: carocora.bigcartel.com

HimmelUnterBerlin_Carocora.jpg
  • Instagram
  • Facebook

Stefan Reiss

Stefan Reiss Werke zeigen die Übersetzung von digitalen Zeichen in reale, haptische Räume. Virtuelle Elemente sind nicht mehr auf den Bildschirm beschränkt, sie haben eine räumliche Dimension. 

 

Seine Arbeiten wurden u.a. auf dem Amsterdam Light Festival (NL), SPACE & Vision Redbridge Digital Public Art exhibition (London, UK) und im Today Art Museum Beijing (CN) gezeigt. 

Er ist Gewinner zahlreicher Awards sowie des Publikumspreises der Blaue Nacht in Nürnberg2017.

 

Website: www.stefanreiss.com

StefanReiss_OT1083_Totale1.jpg
  • Instagram
  • Facebook
HimmelunterBerlin_UndergroundCard_edited.jpg
 
HimmelUnterBerlin_Room_004.jpg
 

Supporter

Wir danken unseren Partnern und Sponsoren für die Unterstützung. Ohne Euch wäre es nicht möglich gewesen  "Himmel unter Berlin" zu realisieren. 

Ein großes Dankeschön geht an die Pandion GmbH und Transiträume. Die ehrenamtliche Initiative vernetzt die private Immobilienwirtschaft mit Kunst,Kultur und Nachbarschaft zur temporären Nutzung von Immobilien. Danke, dass Ihr an unserer Seite seid und uns diesen magischen Ort zur Verfügung stellt. 

 

Ein besonderer Dank geht an an BPG Building Partners Group GmbH, die uns immer treu zur Seite stehen und unsere verrückten Ideen mit praktischen Baumaßnahmen wahr werden lassen. Ohne euch geht nix. DANKE.

Historie 

Zwischen den Jahren 2001 bis 2010 entstand in dem Berliner Untergrund eine illegale Ausstellungsreihe mit dem Namen „Der Himmel unter Berlin“.

 

Der Ort waren alte Luftschutzbunker und Keller in Berlin. 2001 wurde die Veranstaltung so groß, dass sie von der Polizei geräumt wurde. Der Tagesspiegel betitelte die Polizei-Razzia: „Der Himmel unter Berlin“ erlangte in der Szene einen nahezu legendären Ruf. Beworben wurden die wöchentlichen Untergrund-Feiern über Mailinglisten, die nur Eingeweihten zugänglich waren. Über diesen Weg teilte man eine wechselnde Parole mit, die am Einlass genannt werden musste.

Der Artikel dazu ist heute noch online. Das spannende an "Der Himmel unter Berlin" war, dass die Kulturebenen miteinander verschmolzen… nicht nur Musik, nicht nur Kunst sondern ein möglichst breit gefächertes Spektrum. 

 

Gründer von " Der Himmel unter Berlin" war das „Kollektiv Kohlenquelle“, dass bereits 2017 mit uns zusammen das erste Lost Art Festival veranstaltete. 

Deren mutigen Veranstaltungskonzepte aus den 2000endern sind für uns auch heute noch Vorbilder für neue Erfahrungen.

BFW_Transitraeume_Logo_4c_1_edited.png
B+P_Logo_schwarz.png
LoXite_Logo_schwarz.png
logo_rgb_edited.png
BPG_Logo_schwarz.png
181112-HBB-Logo_RGB_Black.png
mitvergnuegen.png
IheartBerlin.png
askHelmut.png
BOLD-THE-MAGAZINE-Logo.png
mmwm_logo.png
tip-berlin.png
LogoMark_90x90_White.png
Radio_Einspng.png
EXB_cooperation-logo.png
Lemonaid_Beverages_logo.svg.png
RZ_logo_clubmap_vektoren_rot Kopie.png
cracray_300dpi_black-white.png
visitBerlin.png
LOLA-logo-01 Kopie.png
Sunshine.png
FluxFm_2.png
 
 
 
 
 
 
 

HYGIENEMASSNAHMEN

Bis auf Weiteres gilt grundsätzlich:

Es gilt 3G.

Der Einlass zu "Himmel unter Berlin" ist nur bei Nachweis vollständiger Impfung/Genesung oder bei Nachweis eines tagesaktuellen negativen Coronatests (kein Selbsttest) möglich. Ein vollständiger Nachweis erfordert folgende Dokumente: 

Dein digitales Impfzertifikat ODER Genesenen - ODER Negativ-Test-Nachweis und einen Personalausweis 

Das Tragen einer FFP2-Maske sowie ein Abstand von 1,5m ist verpflichtend.


Es gibt an verschiedenen Stellen Desinfektionsmittel-Stationen, die ihr gern nutzen dürft.

Wir müssen uns das Recht vorbehalten, Besucher*innen den Einlass zu verwehren, wenn die oben genannten Nachweise nicht erbrachte werden oder Nachweisdokumente nicht den oben genanten entsprechen. 

Bitte geht rücksichtsvoll miteinander um. Bleibt gesund und passt auf euch gegenseitig auf.

Ich hab kein Ticket mehr bekommen - wie komme ich an eins? 

Wir suchen freiwillige Helfer, die uns 3 Stunden ihrer Zeit schenken. Werde Teil des Teams und erhalte anschließend ein Ticket für einen Abend deiner Wahl. Melde dich hierfür unter clara@lostartfestival.com mit dem Betreff "Helfer" und der Angabe an welchen der Öffnungstagen du könntest sowie ob 16-19 oder 19-22h. 

Warum kann ich nicht direkt ein Ticket kaufen? 

Himmel unter Berlin ist stark begrenzt. Lediglich 199 Personen pro Abend sind zugelassen. Umso wichtiger ist die ausgewogene aber auch spannende Zusammensetzung der Menschen, die sich an einem Abend zusammen auf die Reise durch die Köpfe der Künstler:innen begeben. 

Wie lang gilt das Ticket

Dein Ticket gilt für den Abend der auf deinem gebuchten Ticket ausgewiesen ist. Dir wird vor Ort eine Karte auf der dein Namen eingeprägt wurde überreicht. Die Möglichkeit den Ticketzugang zu beantragen wird nach dieser ersten Himmel unter Berlin Episode nicht mehr möglich sei Nur  Besitzer:innen dieser Karte dürfen für Folgeveranstaltungen Tickets zu kaufen. Zudem darf jeder Kartenbesitzer bei den Folgeveranstaltungen immer eine Person seiner Wahl mitbringen, die dann ebenfalls eine Karte bekommt. D.h. in Zukunft kommt man nur in den Genuss eines Himmel unter Berlin Besuches wenn man eine Karte hat oder jemanden mit Karte kennt , der einen mitnimmt

Warum gibt es zusätzlich eine personalisierte Karten? 

Dir wird vor Ort eine eigene Karte, auf der dein Namen steht, überreicht. Die Möglichkeit den Ticketzugang zu beantragen wird nach dieser ersten Himmel unter Berlin Episode nicht mehr möglich sein. Nur  Besitzer:innen dieser Karten dürfen für Folgeveranstaltungen Tickets zu kaufen. Zudem darf jeder Kartenbesitzer bei den Folgeveranstaltungen immer eine Person seiner Wahl mitbringen, die dann ebenfalls eine Karte bekommt. D.h. in Zukunft kommt man nur in den Genuss eines Himmel unter Berlin Besuches wenn man eine Karte hat oder jemanden mit Karte kennt, der einen mitnimmt

Kann ich mein Ticket stornieren?

Leider können wir aus organisatorischen Gründen keine Stornierungen oder Umbuchungen vornehmen- wir bitten um Verständ

Kann ich mein Ticket auf jemanden übertragen?

Da wir nach der Ticketbuchung bereits deine Karte auf deinen Namen ausstellen, können wir keine Online Tickets übertragen.

Wie wird vor Ort die Identität des Ticketbesitzers kontrolliert?

 

Beim Einlass wird ein gültiger Identitäsnachweis gefordert (zum Beispiel Personalausweis, Führerschein, Reisepass). Wenn du kein gültiges Dokument vorzeigen kannst, müssen wir uns vorbehalten den Einlass zu verwehren.

Ich möchte mehrere Tickets buchen, wie geht das ? 

Da das Ticket personalisiert ist, benötigst du im Fall einer Mehr-Buchung die Daten der anderen Personen.

Kann ich mein Ticket auf einen anderen Tag umbuchen?

Da die Tickets durch ein automatisches System ausgestellt werden, können diese aus technischen Gründen nicht umgetauscht oder storniert werden. 

Wie viel kostet das Ticket?

Ein Ticket kostet 32 Euro und beinhaltet: 1. den Eintritt zur ersten Ausstellung 2. einen Welcome Drink in der roten Bar 3. deine individuelle Underground Card. Im Ticketpreis ist ein Solidaritätszuschlag in Höhe von 3,00 EUR enthalten. Der Ticketpreis von 29 Euro + 3 Euro Solidaritätsbeitrag ist so gewählt, dass mit dem Betrag gerade so die Fixkosten des Events gedeckt werden können. Alle beteiligten Artists und Organisatoren arbeiten ehrenamtlich oder für einen Preis, der die Materialausgaben bzw. die Anreise abdeckt, da allein die Bespielung solcher Denkmalgeschützen, alten Orte sehr kostspielig und aufwendig ist. Der Preis der Tickets auf das absolute Minimum reduziert.

  • Im Ticketpreis ist die Vorverkaufsgebühr nicht enthalten.

  • Im Ticketpreis sind KEINE Covid-19 Testungen inbegriffen.

Bekomme ich mein Geld zurück, wenn das Event wegen Corona abgesagt werden muss?

Ja, du bekommst den Ticketpreis von 32 Euro abzüglich der 3 Euro Solicaritätbeitrag zurück erstattet .Buchungsgebühren könen leider nicht erstattet werden.  

Muss ich das Ticket ausdrucken oder reicht eine digitale Version?

Wir bitten alle Besucher:innen die Ressourcen unserer Umwelt zu schonen und auf einen Papierausdruck zu verzichten.

Das Mitführen des Tickets als Mobile-Version reicht völlig aus.

Alle Tickets für ein Datum sind vergriffen, wie kann ich noch ein Ticket erwerben?

Wenn über das Ticketsystem ein Abend nicht mehr verfügbar ist, haben wir die maximale Kapazität des jeweiligen Tages erreicht.Allerdings verlosen unsere Medienpartner regelmäßig noch Tickets.

Unser Tipp: Wir suchen freiwillige Helfer für den Auf- und Abbau, sowie für die Betreuung der Ausstellung vor Ort.

Jeder, der uns hilft erhält 1 Ticket für einen Abend seiner Wahl. 

Schreibt uns unter: clara@lostartfestival.com 

Muss ich pünktlich vor Ort sein?

Wir bitten Dich 10 Minuten vor der Auf deinem Ticket angegeben Startzeit zu sein um Schlangenbildungen zu vermeiden und einen pünktlichen Einlass für alle Besucher:innen gewährleisten zu können. 

Wie lang dauert die Tour durch die Ausstellung? 

Die geschätzte Durchlauf-Dauer liegt bei ca. 45 Minuten. Die Bar zum Aufenthalt vor und nach dem Gang durch den Wandschrank ist bis 22h geöffnet. 

Benötige ich eine Maske auf der Veranstaltung?

Da wir 2G anwenden ist das Tragen einer Maske nicht verpflichtend. Natürlich darf jeder der mag gern eine Maske jeder Art tragen. Wir begrüßen jede Vorsicht. 

Gibt es einen Dresscode? 

Wir bitten alle Besucher:innen in schwarzer Kleidung  zu erscheinen. Die Temperatur in der Location liegt konstant bei 16 Grad, also bitte zieht Euch nicht zu sommerlich an;). 

Gibt es eine Garderobe? 

Leider können wir keinen Garderoben - Service anbieten. Die Temperatur ist allerdings so, dass man, wenn man möchte, auch die Jacke anbehalten kann

Gilt 2- oder 3G?

Aufgrund der verlängerten Maßnahmen gilt 3G. Wir möchten allen Teilnehmenden einen sicheren und entspannten Besuch  . Folglich können wir aufgrund der anhaltenden Pandemie nur vollständig Geimpfte / Genesene / negativ getestete rein lassen, Bitt/e denkt an euren digitalen Impfpass/Nachweis und euren Personalausweis. 

Muss ich zusätzlich zum Impf/Genesenen-Nachweis noch einen Test machen? 

Nein. Es reicht entweder, oder. 

Benötige ich eine Maske auf der Veranstaltung?

Das Tragen einer Maske ist zurzeit verpflichtend. Wenn du sitzt, kannst du die Maske abnehmen.  

Wo finde ich die Adresse? 

Die Location ist top secret. Jede/r Ticketbesitzer:in bekommt 48 Stunden vorher die Adresse mitgeteilt. Aber zur Planung: Es liegt innerhalb des Rings und ist gut mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. 

Gibt es Parkmöglichkeiten? 

Es gibt keinen zugehörigen Parkplatz aber zu dem Zeitpunkt von "Himmel unter Berlin" genügend öffentliche Parkmöglichkeiten in der Nähe. Bitte plant aber die Parkplatzfindung mit in eure Anfahrt mit ein um pünktlich am Eingang zu sein. 

Ist Himmel unter Berlin barrierefrei zugänglich? 

Das Gebäude ist ebenerdig zugänglich und beinhaltet keine Treppen. Dennoch ist zu beachten, dass es sich um ein denkmalgeschütztes Gebäude handelt, welches unebenen Boden haben kann. Mit einer Begleitperson ist der Besuch aber auf jeden Fall für jede/n Rollstuhlfahrer:in möglich. 

Darf ich meine Kinder mitbringen ? 

Da es sich um eine Abendveranstaltung in einer Bar und einem denkmalgeschützten Gebäude handelt, bitten wir Euch ohne Kinder  zu kommen. Das Konzept richtet sich an Erwachsene. 

Kann ich Tiere mitbringen? 

Bitte lasst eure Hunde, Katzen, Meerschweine, Goldfische und anderes Getier zu Hause.

Laut behördlicher Anordnung ist das Veranstaltungsgelände wie auch die Verpflegungsstände für Tiere tabu.

Dürfen Fotos gemacht werden? 

Das Fotografieren in der Ausstellung ist erwünscht. Wenn Du die Artists mit Namen erwähnst und verlinkst, machst Du ihnen eine riesige Freude. 

Wir bitten jedoch darum, auf Fotos von außen und in der roten Bar zu verzichten.

Gibt es Pressetickets?

Bitte melde Dich direkt per Email unter clara@lostartfestival.com

 
 
 
 
Kontakt

Vielen Dank!

TEAM

Clara Sauer (Kuratorin)

Clara Sauer kuratiert seit 2016 immersive Ausstellungen in Berlin, die große mediale Aufmerksamkeit auf sich zogen. Zusammen mit Sven Sauer ist sie Gründerin von dem LOST Art Festival, THE DARK ROOMS Exhibition und Unseen Westeros.  

Sie arbeitete als Fotografin und als Art Direktorin im Bereich Film, zudem regelt sie alle PR und grundsätzlich die Kommunikation Ihrer Projekte. Ihr Schwerpunkt liegt in der Ausarbeitung ungesehener und intensiver Ausstellungskonzepte, die dem Besucher eine neue Begegnung mit Kunst ermöglichen und dabei die herkömmliche Präsentationsform des White Cubes hinterfragen. 

Sven Sauer (Konzept)

Sven Sauer Arbeit seit 2006 als „Matte Painting“-Artist an internationalen Film-Produktionen. Seine Arbeiten an Martin Scorseses Film “Hugo” wurden mit einem Academy Award “Oscar” ausgezeichnet. Die Visual Effects für die HBO Production “Game of Thrones” wurde 3-fach der EMMY Award verliehen.

Er lebt und arbeitet als freischaffender Künstler und Ausstellungsmacher in Berlin. Sven Sauer ist Initiator von „Unseen Westeros“ und „360 minutes Art“. 2016 gründete er das Künstlerkollektiv „The Dark Rooms“, um im Berliner Raum Orte wie Industriedenkmäler, Brauereien und alte Fabriken mit Kunst zu bespielen.

Schach zu Dritt

Schach zu Dritt ist eine Kreativagentur voller Leidenschaft, Strategie, Ehrgeiz und Empathie. Aus Kreation wird Kommunikation, aus Ideen werden Erinnerungen.

Mit ihrer jahrelangen Erfahrung im Bereich Eventmanagement, Gastronomie und der Berliner Szene bilden Sie mit Clara und Sven das Kernteam vom LOST Art Festival und nun auch Himmel unter Berlin. 

Kurator_Clara_Cremer_TheDarkRooms.jpg
Sven_Sauer.jpg
SZ3_.jpg